header banner
Default

Was ist der Nutzen von YouTube Premium? - Netzpiloten de


Ob Music Key, YouTube Red oder jetzt YouTube Premium – YouTube, die Videoplattform von Google, hat den Trend von Abonnementdiensten nicht an sich vorbei ziehen lassen. Mit YouTube Premium will Google an die Erfolge von Netflix, Prime und Co herankommen. Besonders in jüngster Zeit hat Google eine Offensive gestartet, den Dienst an die Nutzer*innen zu bringen. Doch was genau bietet euch eigentlich der kostenpflichtige Dienst und für wen lohnt er sich eigentlich?

Wir schauen uns die Kosten des Dienstes an, beleuchten die Funktionen und Möglichkeiten, die euch Premium bietet und gehen auch in die Kritiken des Streaming-Dinestes ein, bevor wir unser Fazit geben und die Frage beantworten „Lohnt sich YouTube Premium?“.

Einen Vergleich zu anderen Streaming-Diensten haben wir hier für euch.

Kosten

VIDEO: YouTube Premium erklärt: Was ist es? Was bringt es? Und lohnt es sich? #WiegehtYouTube
So geht YouTube

YouTube Premium kostet standardmäßig 11,99€ pro Monat oder 119,99€ im Jahr. Solltet ihr ein Jahresabo abschließen, wird euch keine automatische Verlängerung berechnet. Student*innen können außerdem einen gemäßigten Tarif für 6,99€ bekommen, dabei wird der Immatrikulationsstatus jährlich geprüft.

Zudem bietet Premium einen Familientarif an, mit dem ihr bis zu fünf Familienmitglieder ab 13 Jahren im selben Haushalt hinzufügen könnt. Dabei ist ein Administrator der Familiengruppe der primäre Kontoinhaber. Er erstellt die „Google-Familiengruppe“ und kann Familienmitglieder in die Gruppe einladen. Jedes Familienmitglied kann dann die Dienste von YouTube Premium über ihr eigenes Google-Konto nutzen. Um Administrator im Familientarif zu sein, müsst ihr mindestens 18 Jahre alt (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter), innerhalb der letzten 12 Monate kein Mitglied einer anderen Familiengruppe sein und nicht bereits Mitglied einer anderen aktiven Familiengruppe sein. Der Familientarif kostet 17,99€ pro Monat.

Anzumerken ist, dass die YouTube Premium Preise tendenziell zwischen allen verfügbaren Regionen sehr schwanken. So wird euch ein Abonnement im türkischen Raum deutlich weniger kosten als in Deutschland. Mittels VPNs wie Surfshark könnt ihr so zum Beispiel eine türkische IP-Adresse simulieren um, so ein Abo aus einem anderen Landesraum abschließen und eine Menge Geld zu sparen. Der Prozess ist simpel: VPN installieren, den bevorzugten Standort wählen und dann über die YouTube Premium Seite das Abonnement mittels Kreditkarte abschließen.

Eine List von verschiedenen VPN-Anbietern findet ihr hier.

WICHTIGE ANMERKUNG: Das Abschließen von Abonnements auf diese Art verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von Google! Google untersagt Falschangaben zum Wohnsitz des Users explizit. Verstöße gegen die Google-Nutzungsbedingungen könnten zur Sperrung eures Kontos führen und dessen solltet ihr euch bewusst sein, bevor ihr ein YouTube Premium Abonnement über einen virtuellen Standort mittels VPN abschließt.

Wir übernehmen keine Haftung sollten Konten aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen von Google gesperrt oder gelöscht werden.

Funktionen

VIDEO: Youtube Premium - Preise, Features & mehr! 💰 Lohnt sich das? 🤔 | Nils-Hendrik Welk
Nils-Hendrik Welk

Was bietet euch eigentlich YouTube Premium? Der Service lockt Nutzer*innen mit einer Reihe an Vorteilen, die euer YouTube-Erlebnis um einiges angenehmer machen. Google wirbt dabei mit drei großen Featuren, Premium erlaubt euch aber auch noch einige weniger bekannte Feature zu nutzen.

Keine Werbeanzeigen

VIDEO: Youtube Premium in 2021 - Was ist dabei? Lohnt es sich jetzt? | Nils-Hendrik Welk
Nils-Hendrik Welk

Werbungen auf YouTube werden immer aggressiver. Aus der damals überspringbaren 15 Sekunden Werbung, die am Anfang des Videos abgespielt wurde, sind zahllose Werbeclips geworden, die sich nicht mehr überspringen lassen. Bei einem zehn Minuten Video fallen da oft zwei Werbungen am Anfang des Videos, zwei in der Mitte, und noch einmal zwei am Ende des Videos an.

Seit Jahren wird darüber gemunkelt, dass dies eine bewusste Entscheidung seitens YouTubes ist, um den Red/Premium-Service an Nutzer*innen zu verkaufen. Wie sehr diese Behauptungen in der Realität verankert sind, kann jede*r für sich Interpretieren. Es muss jedoch angemerkt werden, dass die nicht überspringbaren Werbungen auch mehr Umsatz für die Lieblings-YouTuber*innen bedeutet, da der YouTube Algorithmus nur für komplett angesehene Werbungen Werbezahlungen tätigt.

YouTube Premium schafft Werbungen jedoch komplett ab. Solltet ihr YouTube Premium Mitglied sein, könnt ihr Videos ohne Unterbrechung durch Werbeanzeigen und In-Video-Overlay-Anzeigen ansehen. Es werden euch auch keine Banner- und Suchanzeigen von Drittanbietern auf der Benutzeroberfläche eingeblendet. Sponsoren-Werbungen, die Creator selbst in ihren Videos einbauen sind jedoch nicht von YouTube Premium betroffen. Bei diesen müsst ihr selbst entscheiden, ob ihr diese überspringt.

Videos für die Offlinewiedergabe herunterladen

VIDEO: Youtube Premium kostenlos bekommen [2023]
Tutorials for you

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Ein weiteres Feature mit dem YouTube Premium lockt ist, dass ihr Videos herunterladen könnt. Premium erlaubt es euch Videos herunterzuladen und für bis zu 30 Tage auf euren Geräten zu lassen. Der Download für die Offlinewiedergabe funktioniert mit der YouTube App, der YouTube Music App und der YouTube Kids App. Der Download ist allerdings nur dann möglich, wenn diese Apps in euren Standorten verfügbar. Eine Liste der verfügbaren Orte findet ihr hier. Videos könnt ihr herunterladen in dem ihr auf den Button „Herunterladen“ neben dem Video klickt. Die Videos könnt ihr wiederfinden in dem ihr auf euren Konto klickt und den Button „Downloads“ drückt. Die Videos könnt ihr auch wieder problemlos aus eurem Konto löschen.

YouTube Music Premium

VIDEO: Meine Erfahrung mit YouTube Premium
TECHNIKPLST

Den dritten großen Vorteil, den euch YouTube Premium bietet, ist der Zugang zu YouTube Music Premium. Klinkt auf erstem Blick verwirrend, ist jedoch einfach erklärt. YouTube Music ist der Musik-Streaming-Service von Google, ähnlich wie Spotify, Deezer und co. Der Unterschied zu anderen Musik-Streaming-Anbietern ist, dass ihr auch Musikvideos von YouTube auf eurer App anschauen könnt und auch eure Musik, die ihr über den Google Store erworben habt, bündeln könnt. Somit habt ihr das volle YouTube-Musik Erlebnis auf einer App.

Mit YouTube Premium erhaltet ihr auch Zugang zu den kostenpflichtigen Diensten von YouTube Music. Ihr könnt Songs und Videos ohne Werbeanzeigen in YouTube Music abspielen, als auch Songs und Videos zur Offlinewiedergabe auf euren Geräten herunterladen genau wie mit dem YouTube-Service. Zu dem könnt ihr auch die Hintergrundwiedergabe aktivieren, um auch bei Verwendung anderer Apps Musik zu hören oder auch den eigenen Audiomodus, um Musik zu hören, ohne das Video laden zu müssen.

Einen Vergleich zu den beliebtesten Musik-Streaming-Diensten, insklusive YouTube Music, findet ihr hier.

Weitere Features

VIDEO: Youtube Premium - lohnt sich das ?
Hot O Media

YouTube Premium bietet euch noch eine Reihe an anderen kleineren Features, die ihr nutzen könnt. Zu einem ist die Hintergrundwiedergabe aus YouTube Music auch mit YouTube Premium auf dem regulären YouTube-Dienst verfügbar. Diese könnt ihr in den Einstellungen eures Kontos unter der Rubrik „Hintergrund & Downloads“ konfigurieren.

Auch erlaubt es euch YouTube Premium, Videos in Bild-in-Bild zu schauen. So könnt ihr Videos in einem kleineren Player anschauen, während ihr mit anderen Sachen beschäftigt seid. Wir wollen aber anmerken, dass ihr dieses Feature auch ohne YouTube Premium nutzen könnt. Google Chrome hat die Funktion standardmäßig vorinstalliert. Wenn ihr eure Videos über den Browser statt der YouTube-App abspielt, könnt ihr die Videos ebenfalls in Bild-in-Bild abspielen.

Auch YouTube Premium Afterparties sind ein Feature auf das Mitglieder Zugang haben. Dies sind Livestreams mit Künstlern exklusiv für Premium-Mitglieder. Nutzer*innen mit einer YouTube Premium- oder YouTube Music Premium-Mitgliedschaft haben dort die Möglichkeit, in Echtzeit mit Künstlern in Kontakt zu kommen, die einen Livestream, insklusive Livechat, veranstalten.

Außerdem erhaltet ihr mit YouTube Premium Zugang zu den „YouTube Originals“. Dies sind Originalserien, ‑filme und ‑Live-Veranstaltungen von YouTuber*innen und von YouTube selbst. Die Verfügbarkeit von Filmen, Serien und Episoden von YouTube Originals kann je nach Land jedoch unterschiedlich sein.

Die veröffentlichten Serien und Filme findet ihr auf dem YouTube Originals-Kanal.

Kritiken

VIDEO: Mach DAS um YouTube Premium über die Türkei günstiger zu bekommen #mydealz #youtube #short #fyp
mydealz

Natürlich ist YouTube Premium nicht ohne Kritik. Zu einem steht der Punkt der geringen Features im Raum. Die Möglichkeit Videos ohne Werbungen zu schauen und sogar für die Offlinewiedergabe herunterzuladen sind toll, jedoch klagen Nutzer*innen darüber allgemeine Feature wie die Bild-in-Bild Wiedergabe oder auch die Hintergrundwiedergabe von YouTube Music hinter einer Paywall zu stecken. Dies sind Features, die andere Streaming-Service-Anbieter auch standarggemäß in ihren kostenlosen Modellen anbieten.

Ein weitere Kritikpunkt ist YouTubes „aggressive Kampagne“ der Werbeanzeigen. Schon jetzt klagen Nutzer*innen auf Twitter, dass sie bis zu zehn Werbungen erhalten, die auch nicht überspringbar sind. Die Nutzer*innen werfen Google vor diese bewusst zu schalten, um sie in den Erwerb einer Mitgliedschaft zu „zwingen“. YouTube selbst sagt, dass dies bei dem Anzeigenformat namens „Bumper“-Anzeigen passieren, da diese nur bis zu 6 Sekunden lang sind, Nutzer*innen auf Twitter haben jedoch Screenshots hochgeladen, die längere Werbungen zeigen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Ob dies eine Kampagne ist um YouTube Premium an die Nutzer*innen zu bringen ist nicht sicher. Sicher jedoch ist, dass die Werbe-Offensive für YouTube mehr als profitabel ist. Allein im zweiten Quartal von 2021 konnte YouTube eine Umsatz von 7 Milliarden US-Dollar erzielen, was eine Steigerung von 83% zum Vorjahr war. Die Werbungen werden also auch in Zukunft bleiben, was Nutzer*innen von YouTube berücksichtigen müssen.

Fazit – Für wen ist YouTube Premium?

VIDEO: 11 VERBOTENE WERBUNGEN 📺🚫
LUCREW

Kostenpflichtige Services werden immer gegenüber den kostenlosen Services von Unternehmen vorgezogen und vermarktet werden. Bei YouTube Premium ist das keine Ausnahme. Wer wirklich viel YouTube Videos schaut, ist mit einer Premium Mitgliedschaft gut aufgehoben. Werbungen werden immer prävalenter auf der Seite und werden wohl auch in Zukunft nicht verschwinden. Auch die Möglichkeiten Videos herunterzuladen oder die Hintergrund- und Bild-in-Bild-Wiedergabe sind nette Feature, die ihr jedoch auch ohne den kostenpflichtigen Dienst und anderen dritten Apps nutzen könnt.

Besonders wenn ihr YouTube mobil nutzt, ist Premium eine gute Option. Ad-Blocker existieren auf mobilen Geräten, können aber nur Werbungen auf Browsern entfernen und die YouTube-App ist auf Smartphones und Tablets um einiges benutzerfreundlicher als die mobile Browser-Version von YouTube. Zudem könnt ihr sicher sein, dass eure Lieblings-Youtuber*innen auch ohne Werbungen Geld verdienen können. YouTube zahlt den Creator je nach geschauter Zeit einen Anteil der Premium Gebühren. Noch ein Grund warum sich eine Mitgliedschaft für Nutzer*innen, die YouTube oft nutzen, lohnt.


Image by Proxima Studio via Adobe Stock.

Artikel per E-Mail verschicken

Sources


Article information

Author: Dawn Pitts

Last Updated: 1702479361

Views: 858

Rating: 3.9 / 5 (84 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dawn Pitts

Birthday: 1947-02-28

Address: 51528 Compton Lake Suite 169, East Sandra, MA 75837

Phone: +4334757187199997

Job: Pharmacist

Hobby: Cycling, Dancing, Hiking, Writing, Mountain Climbing, Amateur Radio, Coin Collecting

Introduction: My name is Dawn Pitts, I am a rare, dedicated, bold, irreplaceable, welcoming, spirited, unwavering person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.